Wenn Sie

  • Heizungsanlagen überprüfen
    und Prüfberichte erstellen
    zB für die Eintragung in die
    Burgenländische Heizungs- und Klimaanlagendatenbank (HKADB)
  • nach einer raschen, einfachen Lösung suchen, wie Sie die benötigte Heizlast und Wärmebereitsteller-Dimensionierung erhalten
  • sicher gehen möchten, dass die Berechnung akzeptiert wird

dann sind Sie hier genau richtig!

Akzeptierte Berechungen für
Heizungsanlagen-Überprüfungen




Vereinfachte Gebäudeheizlast ÖNORM H 7500-3

  • ÖNORM H 7500-3 (2014) ist die aktuelle Norm zur vereinfachten Berechnung der Gebäudeheizlast
  • Anwendungsbereich ist u.a. die Überprüfung der Dimensionierung von Wärmebereitstellern
  • Einfaches Hüllflächenverfahren, dh es wird nur die Gebäudehülle benötigt
   Mehr Infos   




Wärmebereitsteller-Dimensionierung nach ÖNORM H 5151

  • ÖNORM H 5151 (2010) ist die aktuelle Norm zur Ermittlung der Wärmebereitsteller-Nennleistung
  • Berechnet mit Gebäudeheizlast und Normfaktoren
  • Warmwasserbereitung kann abgeschätzt und mit eingerechnet werden

Vorsitzender österr. Heizlast-Normungsausschuss
Dipl.-Ing. Michael Pokorny

Zu meinen Tätigkeiten gehört die Leitung von drei Normungsausschüssen (Heizlast, Kühllast, Wirtschaftlichkeit). Daher ist es mir ein Anliegen, Infos zu den normkonformen - und damit auch von Behörden akzeptierten - Berechnungen leicht zugänglich zu machen. Außerdem profitieren unsere Kunden davon, dass unsere Softwareprodukte und Dienstleistungen immer verlässlich konform zu den aktuellen Normen sind.

So kommen Sie rasch zu Ergebnissen

Vereinfachte Gebäudeheizlast

Gebäudeheizlast schon ab 20 Minuten! Software zur normkonformen Berechnung mit nur wenigen Eingaben.

   mehr Infos   

Dimensionerung

Wärmebereitsteller-Auslegung ÖNORM H 5151. Mit ein paar Klicks zur Nennwärmeleistung

Softwareprodukte in einem Kombiprodukt

Software-Testversion anfordern
und gleich loslegen

oder beraten lassen - kostenfrei und unverbindlich

 beraten lassen